GAV

Seit 2004 sorgt der Gesamtarbeitsvertrag für die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz für angemessene Rahmenbedingungen und eine kontinuierliche Professionalisierung.

Für Unterhaltsreiniger ist seit damals der Reallohn um rund 27 %, für Spezialreiniger um 10 bis 16% gestiegen.

Die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz erhöht für das Jahr 2017 die Mindestlöhne ihrer Mitarbeitenden um durchschnittlich 2%. Die Branche hält damit an ihrem Versprechen fest, mittels verbesserter Lohn‐ und Arbeitsbedingungen die Attraktivität der Berufe in der Gebäudereinigung kontinuierlich zu steigern.
Inklusive 13. Monatslohn erhalten 2017 Unterhaltsreiniger bis zum vollendeten 3. Dienstjahr gemäss GAV einen Monatslohn von CHF 3‘706.75.

Mitarbeitende mit 3 bis 6 Jahren Berufserfahrung erhalten CHF 3‘726.45 und jene mit über sechs Jahren CHF 3‘785.60. Spezialreinigungsmitarbeitende verdienen monatlich mindestens CHF 4‘120.80 (ungelernte Mitarbeitende bis 4 Jahre Berufserfahrung), bzw. CHF 4‘594.‐‐ (Mitarbeitende mit mehr als 4 Jahren Berufserfahrung) und CHF 5‘284.05 (24. Altersjahr vollendet und über den eidg. Fachausweis oder 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss des eidg. Fähigkeitszeugnisses verfügend).
Seit dem 1.1.2012 gelten gewisse Bestimmungen des GAV für alle Reinigungsunternehmen mit Angestellten in der Deutschschweiz. Die Verlängerung sowie Anpassungen der entsprechenden Bestimmungen bis Ende 2017 sind dem Bundesratsbeschluss vom 03.12.2015 zu entnehmen.

Für Reinigungsbetriebe der Deutschschweiz mit mindestens 6 Angestellten, unabhängig davon, ob sie Mitglied des Verbandes Allpura sind, gelten weiterhin der Grundbeschluss des Bundesrates vom 1.7.2004 sowie dessen Änderungen.

PK Reinigung

  • Adresse

    Radgasse 3
    Postfach
    CH-8021 Zürich
  • Telefon

    +41(0)43 366 66 96
  • Fax

    +41(0)43 366 66 97
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Website