FAQ

Wo liegen die Löhne in der Reinigungsbranche?

Die Löhne sind für Männer und Frauen gleich hoch. Inklusive 13. Monatslohn erhalten 2017 Unterhaltsreiniger bis zum vollendeten 3. Dienstjahr gemäss GAV einen Monatslohn von CHF 3‘706.75.

Mitarbeitende mit 3 bis 6 Jahren Berufserfahrung erhalten CHF 3‘726.45 und jene mit über sechs Jahren CHF 3‘785.60. Spezialreinigungsmitarbeitende verdienen monatlich mindestens CHF 4‘120.80 (ungelernte Mitarbeitende bis 4 Jahre Berufserfahrung), bzw. CHF 4‘594.‐‐ (Mitarbeitende mit mehr als 4 Jahren Berufserfahrung) und CHF 5‘284.05 (24. Altersjahr vollendet und über den eidg. Fachausweis oder 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss des eidg. Fähigkeitszeugnisses verfügend).

Was haben die Kader der Reinigungsbranche gelernt?

Zahlreiche Führungspersonen der Reinigungsbranche sind Quereinsteiger, die zum Beispiel aufgrund ihrer Grundausbildung viel von Hygiene oder Infrastrukturen verstehen. Als Objekt- oder Teamleiter müssen sie in der Lage sein, Teams mit Menschen aus 50 Nationen zu führen, den Dialog mit den Kunden zu pflegen und die Leistungen zu verkaufen. Wie in anderen Dienstleistungsunternehmen geht es dabei vor allem um die Managementqualifikation, die sich die Kader der Reinigungsbranche in entsprechenden Weiterbildungen aneignen. Für den Lehrberuf Gebäudereiniger werden nach dem EFZ Weiterbildungen zur Berufsprüfung und zur Höheren Fachprüfung angeboten.

PK Reinigung

  • Adresse

    Radgasse 3
    Postfach
    CH-8021 Zürich
  • Telefon

    +41(0)43 366 66 96
  • Fax

    +41(0)43 366 66 97
  • E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Website